Anwendung
Regelschmerzen

Mensturationsbeschwerden können sich auf viele Arten bemerkbar machen. 
Von einfachem Ziehen, zu Krampfanfällen im Unterbauch oder Rücken, als Kreuzschmerzen und in seltenen Fällen auch in anderen scheinbar unbeteiligten Körperregionen wie Kopf oder Schulter.
 Zeitlich können die Beschwerden vor der Periode, während der Periode und auch nach der eigentlichen Periode, zumeist aber währenddessen auftreten. In Ausnahmefällen können sich die Beschwerden auch verselbständigen und durchgehend präsent sein.
 In seltenen Fällen verursachen diese Spannungen auch Skoliosen, vor allem im Lendenwirbelbereich (das sind seitliche Verkrümmungen der Wirbelsäule), wobei dadurch auch andere Bereiche der Wirbelsäule in Mitleidenschaft gezogen werden können.
 Unserer langjährigen Erfahrung nach kommt es bei diesen Beschwerden oftmals zu Spannungen im Bindegewebe, die schulmedizinisch nur schwer zu finden und deshalb auch nur schwer behandelbar sind. Mittels unserer bewährten Behandlungstechnik gelingt es diese Spannungen präzise zu lokalisieren und zu lösen. Während der Behandlung tragen Sie bequeme Kleidung. Der sehr sanfte Druck wird von außen an der Bauchdecke ausgeführt. Dabei wird ein leichtes Ziehen wahrgenommen. Ziel der Behandlung ist es durch sanften Druck die Spannungen im Gewebe zu reduzieren.

Migräne, Kopfweh, Clusterkopfweh, Schwindelanfälle

Kopfschmerz in seinen vielen Variationen hat oftmals Ursachen in Spannungen im Hals, Nacken und Schultergürtel. Diese Spannungen wirken auf die Wirbelsäule und verursachen dadurch Kopfweh. Oftmals sind auch berufliche oder persönliche Gegebenheiten (zum Beispiel die Arbeitsplatzgestaltung, Schlafplatzgestaltung, oder die Art der Hobbys) an der Entstehung und Auffrischung der Kopfschmerzen beteiligt. Falls Ihr Spannungsbild auffällig einseitig scheint sprechen wir das während der Behandlung an. Falls Ihnen schon Spannungen nach Betätigungen oder zu bestimmten Tageszeiten auffallen, hilft uns diese Information wahrscheinlich bei der Behandlung.
 Migräne hat nach unserem Verständnis meist die zuvor erwähnten Spannungen als Ursache und weist zusätzlich noch Einschränkungen der Blutversorgung um die Halswirbelsäule auf. Ein Flüssigkeitsstau im Kopf entsteht. Clusterkopfweh wird von uns als eine spezielle Verspannung des Gewebes an der Halswirbelsäule und auch des Schultergürtels verstanden. Schwindelanfälle verstehen wir als spezifische Verspannung rund um die Halswirbelsäule. Wir versuchen die Ursache der Spannung genau zu identifizieren, nur so kann sich die Spannung dauerhaft lösen. Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann selbst wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Eine unmittelbare Erleichterung ist nach der Behandlung wahrnehmbar. Je nach Intensität der Schmerzen und Dauer der Spannungen im Körper ist es sehr unterschiedlich und individuell wie lange es dauert bis die Kopfschmerzen nicht mehr auftreten.

Rückenschmerzen

Beschwerden im Rücken können sehr vielfältig sein. Dazu gehören etwa Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Hexenschuss, Ischias-Beschwerden, ein Ziehen im unteren Rücken, Schmerzen um das Illio-Sakral-Gelenk, ein ausstrahlender Schmerz in den Oberschenkel, Spannungen die sich wie ein enger Gürtel um den Brustkorb anfühlen, Schulterverspannungen, ausstrahlende Schmerzen am Schulterblatt, Spannungen im Nacken, Schmerzen im Oberarm.

Oftmals sind Spannungen rund um die Wirbelsäule Auslöser um den Rücken und damit die Wirbelsäule in eine nicht optimale Haltung zu zwingen. Dies passiert im Alltag schleichend, Verspannungen summieren sich und irgendwann fällt es dem Körper schwer zu kompensieren und auszugleichen: die sonst harmlosen Beschwerden werden manifest. Wir versuchen die Ursache der Spannungen genau zu identifizieren, nur so kann sich die Spannung dauerhaft lösen. Im zweiten Schritt werden diese Ursachen behandelt. Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann selbst wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Bei Bandscheibenproblemen ist ein direktes Berühren der betroffenen Stelle nicht notwendig. Es werden keine chiropraktischen Griffe angewandt. Eine unmittelbare Erleichterung ist nach der Behandlung wahrnehmbar. Bitte lassen Sie Ihre Rückenschmerzen von einem Arzt Ihres Vertrauens abklären. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Behandlungsalternativen und Erfolgsaussichten. Je nach Intensität der Schmerzen und Dauer der Spannungen im Körper ist es sehr unterschiedlich und individuell wie lange es dauert bis die Rückenschmerzen nicht mehr auftreten.

Gelenkschmerzen

Beschwerden in Gelenken entstehen zum Beispiel auf Grund von Rheuma, Überbelastung, Fehlbelastung, zu viel Harnsäure im Körper, Gicht, vielerlei Krankheiten und manchmal auch nur auf Grund zu hoher Spannung der umgebenden Muskulatur und Gewebsstrukturen. Holen Sie deshalb in Ihrem eigenen Interesse zuerst ärztlichen Rat ein, was genau die Ursache Ihrer Beschwerden ist. Gelenkschmerzen können sich beispielsweise so äußern: schmerzende Handgelenke, schnappende Finger, Karpaltunnelsyndrom, Schulterschmerzen, Hüftschmerzen, Schmerzen im Gesäß, ein hinkender Gang, Knieschmerzen, Schmerzen im Sprunggelenk, Schmerzen in den kleinen Fußgelenken oder Zehen. Wir bei Körperfrühling glauben, dass der Versuch des Körpers die vielfältigen Anstrengungen des Alltags zu meistern manchmal auch zu Abnutzungen und Verspannungen führt und es dadurch zu Abnutzungen an Gelenken kommt. Verspannungen kommen im Alltag schleichend, summieren sich und irgendwann fällt es dem Körper schwer all das zu kompensieren und auszugleichen: die sonst harmlosen Beschwerden werden manifest. Plötzlich fällt auf, dass das Gelenk schon lange nicht mehr gut beweglich, oder sogar schon im Bewegungsradius eingeschränkt ist. Wir bei Körperfrühling versuchen die Ursache der Spannungen genau zu identifizieren, nur so kann sich die Spannung dauerhaft lösen. Im zweiten Schritt werden diese Ursachen behandelt. Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann selbst wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Es werden keine chiropraktischen Griffe angewandt. Eine unmittelbare Erleichterung sollte nach der Behandlung wahrnehmbar sein. Bitte lassen Sie Ihre schmerzenden Gelenke von einem Arzt Ihres Vertrauens abklären. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Behandlungsalternativen und Erfolgsaussichten. Je nach Intensität der Schmerzen, etwaiger Arthrose und Dauer der Spannungen am Gelenk und im Körper ist es sehr unterschiedlich und individuell wie lange es dauert bis die Gelenkschmerzen nicht mehr auftreten.

Tennis-/ Golfarm

Schmerzen im Unterarm nahe am Ellbogen werden Tennisarm (Schmerzen an der Außenseite) oder Golfarm (Schmerzen an der Innenseite des Unterarmes) genannt. Oft verliert der Unterarm scheinbar oder auch tatsächlich an Kraft, zum Beispiel beim Händedruck. Wir bei Körperfrühling versuchen während der Behandlung sanft ein Gleichgewicht in den unterschiedlichen Bereichen um den Ellbogen herzustellen. Wir versuchen die Ursache der Spannungen genau zu identifizieren, nur so kann sich die Spannung dauerhaft lösen. Im zweiten Schritt werden diese Ursachen behandelt. Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann selbst wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Es werden keine chiropraktischen Griffe angewandt. Eine unmittelbare Erleichterung ist nach der Behandlung wahrnehmbar. Bitte lassen Sie Ihre Unterarmschmerzen von einem Arzt Ihres Vertrauens abklären. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Behandlungsalternativen und Erfolgsaussichten. Je nach Intensität der Schmerzen und Dauer der Spannungen im Ellbogen ist es sehr unterschiedlich und individuell wie lange es dauert bis die Unterarmschmerzen nicht mehr auftreten.

Verspannungen

Durch traumatische Ereignisse, berufliche Belastungen, Bluthochdruck, einseitige sportliche Forderung, Operationsnarben, Verwachsungen im Körper ohne äußere Verletzung und sonstige Geschehnisse kann es an unterschiedlichen Stellen im Körper zu Verspannungen kommen. Auf Grund dieser Verspannungen reagiert der Körper ausgleichend um die betroffene Stelle herum, um die bestmögliche Funktionsfähigkeit im Alltag zu gewährleisten. Das passiert im Alltag schleichend, Verspannungen summieren sich und irgendwann fällt es dem Körper schwer zu kompensieren und auszugleichen: die sonst harmlosen Beschwerden werden manifest. Plötzlich dauert die Schmerzperiode länger, diese eine eingeübte Bewegung löst nicht mehr die Spannung. Wir bei Körperfrühling versuchen die Ursache der Spannungen genau zu identifizieren, nur so kann sich die Spannung dauerhaft lösen. Im zweiten Schritt werden diese Ursachen behandelt . Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann selbst wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Bei Bandscheibenproblemen ist ein direktes Berühren der betroffenen Stelle nicht notwendig. Es werden keine chiropraktischen Griffe angewandt. Eine unmittelbare Erleichterung ist nach der Behandlung wahrnehmbar. Bitte lassen Sie Ihre Spannungsschmerzen von einem Arzt Ihres Vertrauens abklären. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Behandlungsalternativen und Erfolgsaussichten. Je nach Intensität der Schmerzen und Dauer der Spannungen im Körper ist es sehr unterschiedlich und individuell wie lange es dauert bis die Verspannungen nicht mehr auftreten.

Narbenentstören

Die Spannung an einer Narbe kann auf umliegende Gewebe wirken, zum Beispiel Lymphgefäße oder Nervengewebe und einen Dauerreiz verursachen. Starke Narben können auch zu Einschränkungen des Bewegungsspielraumes beteiligter Gliedmaßen führen. Eine entstörte Narbe ist flach und sollte weitestgehend der umgebenden Hauttönung entsprechen. Frische Narben sind oftmals in der Farbe rosa, das ist völlig normal. Hat eine Narbe eine Wulst- oder Trichterform ist sie sehr wahrscheinlich noch unter zu hoher Spannung. 
Wir bei Körperfrühling versuchen die unterschiedlichen Gewebsarten wieder stimmig zueinander zu bringen, das Reduziert die Spannung - die Narbe flacht ab. Je nach Intensität und Größe des Narbengewebes sind unsere Möglichkeiten manchmal auch beschränkt. Da Narben sehr unterschiedlich beschaffen sein können ist es uns leider nicht möglich immer eine Verbesserung herzustellen, wir sind aber jedenfalls bemüht. Nach unserer bewährten Methode (in bequemer Kleidung, kein Öl, sanfte Berührung) werden die Spannungen im Gewebe der Narbe und der zugehörigen Regionen gelöst und der Körper kann im Bereich der Narbe wieder zu seiner ausgewogenen Mitte zurückfinden. Es werden keine chiropraktischen Griffe angewandt. Eine unmittelbare Besserung ist nach der Behandlung wahrnehmbar. Bitte lassen Sie Ihre Beschwerden von einem Arzt Ihres Vertrauens abklären. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Behandlungsalternativen oder Erfolgsaussichten.

Kontaktieren Sie uns für einen Termin!

Telefon: 01/ 919 57 30

Mobil: 0676/ 910 3 901

EMAIL
FAQ
ANFAHRT
FACEBOOK